• Michele Neuland

Agile Lernmethode - EduScrum

Aktualisiert: Okt 20

Was ist eduScrum?

eduScrum ist ein Framework für die Begleitung von Lernenden, um die Verantwortung für den Lernprozess vom Lehrenden auf den Lernenden zu übertragen. Die Lernenden können komplexe Probleme lösen, während sie produktiv und kreativ ihre Lernziele erreichen und sich höchstmöglich persönlich weiterentwickeln.


eduScrum sorgt für die Selbstorganisation der Lernenden und fordert Arbeitsqualität innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens mit klaren Lernzielen.


In eduScrum ist Lernen das Schlüsselelement: Effektives und effizientes Lernen; besser kooperieren, lernen; sich selbst besser kennenzulernen; lernen, co-kreativ zu sein. Aus diesem Grund besitzt eduScrum eine zusätzliche Zeremonie: das Erstellen von Teams auf der Basis zusätzlicher Qualitäten. Es fördert einen co-creativen Prozess und wirkt unterstützend.





eduScrum nutzt die mächtigen Zeremonien, Rollen und Werkzeuge von Scrum. Auf diese Weise gibt das gruppeneigene Scrum Board den Lernenden einen Überblick und die Struktur, um die Arbeit der Gruppe transparent zu machen. Jede Lerneinheit beginnt mit dem Stand-up, der dafür sorgt, dass es einen Fokus und eine Richtung gibt. Die Retrospektiven helfen den Lernenden, ihre Taktik kontinuierlich zu verbessern. Eigene und zusätzliche Instrumente wurden ebenfalls entwickelt.


Mit eduScrum entwickelt sich die Qualität (in Bezug auf Inhalt, Zusammenarbeit und Persönlichkeitsentwicklung) während eines Lernprozesses kontinuierlich. Eigenverantwortung verbunden mit kontinuierlicher Verbesserung führt zu höherer Qualität. Im Review liegt der Fokus auf dem “Was” (Inhalt). Die Retrospektive behandelt das “Wie” (Zusammenarbeit, Einsatz persönlicher Kompetenzen, Persönlichkeitsentwicklung).




Wie sieht ein Sprint bei eduScrum aus?

Sprints bestehen aus:

  • Sprint Planning-Meeting einschließlich Teambildung

  • Stand Ups zu Beginn jeder Lerneinheit

  • Aufgaben und Lernen innerhalb eines Sprints ausführen

  • Sprint Review

  • Sprint Retrospektive und persönliche Reflexion


Während des Sprints:

  • Die Zusammensetzung der Lernteams wird nicht geändert

  • Der Umfang wird nicht geändert.

  • Die Qualität kann geklärt und neu verhandelt werden.


Anwendungsfelder: Lernen, Co-Creation, Förderung von Selbstorganisation, Entwicklung einer Lernkultur

Aktuelle Beiträge

© 2020 by Michele Neuland Consulting.